Wir wollen mehr als Nordic Walking !

Ein Sport-Späteinsteiger-Ehepaar (Jahrgang 54/56) berichtet

  • Erfahrungen aus 1. Hand

    Wir haben gelernt, dass sehr viel mehr möglich ist, als man glaubt. Zu alt? Zu unsportlich? Gibt es nicht! Nur Versuch macht klug!

  • Demnächst..

    • 07.04.18 Megamarsch Hamburg
  • Letzte Einträge

  • Archiv

  • Abonnieren

Großeinkauf bei Stadler

29.05.10 (Männer/Frauen, Material, Rennrad/MTB)

Die Berlinfahrt zum Velothon muss natürlich auch für ein Fahrradsachen-Großeinkauf genutzt werden, einen richtigen altertümlichen Einkauf mit Anfassen und Anprobieren, statt Internet-Katalog-Bestellung. Also auf zum größten Zweiradmarkt, bewaffnet mit den aktuellen Tests für Radschuhe und -hosen, nachdem auch wir inzwischen erkannt haben, dass die Erstanschaffungen aus der Grabbelkiste bzw. vom Discounter allenfalls für’s Spinning bzw. kurze Trainingseinheiten reichen.

Meine Schuhgröße 42 hat offenbar Seltenheitswert. Die Frauenschuhe gehen fast alle nur bis 41, die Männermodelle fangen erst bei 43 an. Das verkürzt das Anprobieren enorm. Es gab sogar eines der getesteten Modelle, das – welche Enttäuschung – überhaupt nicht saß. Ein einziges Modell entsprach dem Prinzip „Reintreten und Wohlfühlen“, allerdings mit einem kontostandsfeindlichen Preisschild (fast 200,00 € !!!). Dazu noch von einer Firma Gaerne, die in dem ganzen Test kein einziges Mal erwähnt ist und von der ich noch nie etwas gehört hatte. Naja, eine halbe Stunde mit den Schuhen durch den Laden gelaufen, noch immer wohlgefühlt, gehofft, dass die Qualität den Preis rechtfertigt und ab in den Einkaufswagen. Beim späteren Kudamm-Bummel haben wir dann die wirklich astronomischen Schuhpreise gesehen, 400,00 € für ein paar labrige Sandaletten waren da nichts. Dann doch lieber 2 Paar echt italienische Radschuhe.

Von den Radhosen aus dem Test war gar keine da. Nach einer Begutachtung von Material, Schnitt und Polster gelangten die Favoriten zur Anprobe. Die Wahl fiel auf Löffler-Hosen mit einem ganzen neuartigen vielversprechenden Sitzpolster mit kleinen Luftlöchern, die im Wohlfühltest ganz vorne lagen.

Entgegen allen Warnungen werde ich die neuen Sachen morgen zum Velothon anziehen. Dann kann ich mich wenigstens gleich am Stadler-Stand beschweren, wenn irgendwas damit sein sollte.

Kommentar schreiben

Sie müssen Eingeloggt , um einen Kommentar zu hinterlassen.